Der Pressecorner als Informationsquelle Nummer eins

Eines gleich vorweg: Ein professioneller Pressecorner im Web unterstützt Ihre PR-Aktivitäten. Und das rund um die Uhr.

Dazu gibt es 5 Tipps für einen professionellen Pressebereich:

1. Infos auf den ersten Klick: Blitzschnell auch auf dem Handy oder Tablet auffindbar muss die Presseseite sein und die Bedürfnisse und Ansprüche von Journalisten berücksichtigen. Setzen Sie einen Link zum Pressecorner direkt auf der Startseite bzw. stellen Sie der Presse einen eigenen Menüpunkt in der Hauptnavigation zur Verfügung.

2. Pressecorner – Informationsangebot FÜR Journalisten. Das bedeutet den bewussten Verzicht auf Logos, Werbesujets, etc. Der Pressespiegel wann und wo über ihr Unternehmen bereits berichtet wurde, sollte separat davon gestaltet sein, denn das ist eher für Ihre potenziellen Kunden als für Journalisten relevant. Berücksichtigen Sie dabei wiederum die Urheberrechte.

3. Digitale Pressemappe: Laden Sie neben einem Basispressetext auch zusätzliche Presseinformationen hoch und gehen Sie damit auf die moderne und häufig mobile Arbeitsweise von Journalisten ein. Factsheet mit Zahlen, Daten und Fakten und wichtigen Eckpunkten als Hintergrundinformation, das Unternehmensporträt im Kurzprofil sollten in einer serviceorientierten Pressemappe jedenfalls enthalten sein.

4. Multimedia-Zeitalter: Mit Fotos, Videos, Audiodateien und Infografiken wird aus ihrem digitalen Pressecorner ein praktisches Multimedia-Center. Gerade Videostatements und pointierte Erklärfilme erfreuen sich bei der Recherche großer Beliebtheit. Achten Sie dabei besonders auf die hohe Qualität des Bild- und Videomaterials und geben Sie unbedingt die Bildrechte für Foto und Video an, also den so genannten Fotocredit.

5. Konsequente Mobile Content Strategie – Das OTS-Trendradar Herbst 2016 ergab, dass Suchmaschinen die wichtigste Recherchequelle für Journalisten sind. Keywords und Suchmaschinenoptimierung stellen zwar einen umfangreichen Bereich dar und dürfen auf Firmenseiten keineswegs vernachlässigt werden. In der Mobile-Optimierung gibt es noch großen Aufholbedarf und damit Potenzial für Unternehmen.

Grundvoraussetzung: Aktualität, Aktualität, Aktualität. Halten Sie Ihre Website stets aktuell und liefern Sie Journalisten aktuelle und exklusive Informationen.

Lassen Sie sich von den Best Practice Beispielen unserer Kunden inspirieren:
ETRON Pressecorner
Lekkerland Österreich Pressecorner

Genug Inspiration? Sie wollen auch einen professionellen Pressebereich umsetzen? Dann ist die Zeit genau richtig – lassen Sie sich von uns beraten!