Was der Menüpunkt „Über uns“ Ihrer Firmenwebsite über Sie verrät

Wissen Sie, welche Menüseite ganz besonders im Interesse der User und potenziellen Kunden steht? Nicht etwa das Portfolio – die Produkte oder Dienstleistungen –  sondern vielmehr Ihre Über-uns-Seite. Die Leser wollen Sie und Ihr Team kennenlernen, etwas Persönliches, und Besonderes über Sie erfahren.

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Über-uns-Seite als Chance nützen, um Ihr Unternehmen authentisch, ansprechend und informativ zu repräsentieren. Liefern Sie neben harten Fakten und sachlichen Informationen vor allem spannende Geschichten über sich, Ihr Unternehmen und Ihr Angebot. Damit bieten Sie Kunden wie Journalisten einen Service der Extraklasse.

Im Zuge dieses Newsletters haben wir eine qualitative Recherche von 10 ausgewählten österreichischen KMU-Firmenseiten vorgenommen und die Über-uns-Seite ganz genau unter die Lupe genommen. Dabei haben wir herausgefunden, dass 6 der 10 Unternehmen keinerlei Informationen darüber bieten, wer hinter der Firma steht. Auf lediglich 4 Seiten habe ich die Geschäftsführung direkt unter diesem Menüpunkt gefunden – nur 3 mit aktuellem Foto. Die Hälfte der Unternehmensseiten „versteckt“ diese Informationen im Untermenü und ist nur mit mehreren Klicks erreichbar. Bei diesen 5 Unternehmen muss man zuerst in Untermenüs klicken, um mehr über das Unternehmen zu erfahren. Wenngleich die Stichprobe zahlenmäßig nicht sehr groß ist, lässt sie doch folgenden Schluss zu: Das Potenzial, mit einer mit einer starken Über-uns-Seite zu punkten, ist sehr groß!

Bleibt noch die Frage: Wie schaffen Unternehmen eine aufmerksamkeitsstarke Über-uns-Seite?

Wir haben Ihnen deshalb eine Checkliste mit den 5 wichtigsten Punkten zusammengestellt, worauf es bei einer wirklich aussagekräftigen Über-uns-Seite ankommt:

1. Vorhang auf, Bühne frei, Licht an: Es ist an der Zeit, sich selbst und Ihre Mitarbeiter vor den digitalen Vorhang zu bitten. Holen Sie das was Ihr Unternehmen ausmacht, auf die Bühne. Auf der Über-uns-Seite geht es darum:

  • was macht das Unternehmen aus,
  • wer steht dahinter,
  • wer führt und leitet das Unternehmen,
  • was macht das Unternehmen und warum,
  • seit wann ist das Unternehmen am Markt erfolgreich,
  • welche Ideen und Motivationen stehen hinter den Produkten, Leistungen?

Verpacken Sie trotz aller Fakten alles sympathisch, authentisch und persönlich. Hier ist auch Platz für Ihre Unternehmenswerte, also wie Sie wahrgenommen werden möchten.

2. Harte Schale, interessanter Kern: Greifen Sie zum Nussknacker für einfallslose Worthülsen und phrasenhafte Werbesprüche und informieren Sie stattdessen ausführlich, verständlich und übersichtlich über Zahlen, Daten und Fakten Ihres Unternehmens. Mit reinen Marketing-Floskeln, die gut klingen, aber kaum Tiefgang haben, tun Sie sich und Ihren Kunden alles andere als einen Gefallen. Bei der Über-uns-Seite geht es sozusagen ans „Eingemachte“.

Bei unserer Recherche haben wir bei 5 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen folgende Worthülsen gefunden: jung, dynamisch, innovativ, kreativ und Know-how. Um sich von der breiten Masse abzuheben, ist es notwendig, diesen Begriffe Taten folgen zu lassen und zum Kern der Sache vorzudringen: Wieso ist ihr Unternehmen dynamisch? Was macht Sie so innovativ? Wie profitieren Kunden von Ihrem besonderen Wissen?

3. Quelle für Medien-Recherche: Zahlen, Daten, Fakten und Wissenswertes über Ihr Unternehmen sind nicht nur für Kunden spannend, sondern vor allem auch für Journalisten, die unter Zeitdruck stehen und bei ihrer Recherche auf schnell verfügbare und übersichtliche Informationen angewiesen sind.

Betrachten Sie Ihre Über-uns-Seite aus der PR-Sicht und kontrollieren Sie, ob Sie diese Form des Kundenservices auch Journalisten bieten. Im Idealfall sammeln Sie zusätzlich alle relevanten Infos für Journalisten in einem Pressecorner zusammen – ohne Login – einfach, direkt und schnell. Unsere Recherche ergab, dass 4 von 10 Firmen einen Presse- bzw. Medienbereich haben – theoretisch. Denn es fehlten die wichtigen Informationen wie aktuelle Pressefotos, Pressetexte abseits von Produktinfos sowie der Pressekontakt. Zur Aktualität: Im September sollten bereits PR-Infos über das Jahr 2017 verfügbar sein.

4. Unternehmensinformationen als Appetizer: Obwohl es viel zu sagen gibt und z. B. ein Familienunternehmen seit mehreren Generationen geführt wird, fassen Sie sich kurz und servieren Sie Ihre Informationen als leserfreundliche Häppchen. Schließlich soll die Über-uns-Seite dem Leser nicht schwer im Magen liegen. In der digitalen Welt sind kompakte, gut lesbare Sätze gefragt, die innerhalb kurzer Zeit erfassbar sind.

Denken Sie daran, für wen Sie schreiben: Vermeiden Sie daher ein zu häufiges „wir“, sondern erklären Sie, wie Kunden von Ihnen profitieren. Es kann gar nicht oft genug gesagt werden: Es geht immer um den Kundennutzen. Drücken Sie explizit aus, wie der Kunde von Ihrem Unternehmen, Ihrer Leistung profitiert.

5. Ohne Umweg zum Ziel: Verstecken Sie Ihre Informationen nicht. Eine Website ist kein Rätsel-Parcours. Strukturieren Sie Ihre Über-uns-Seite so, dass mit wenigen Klicks alle Informationen einfach und unkompliziert erreichbar sind. Nichts ist lästiger als sich erst durch mehrere Unterseiten durcharbeiten zu müssen, bis die gewünschten Informationen endlich gefunden sind. So verlieren die Leser das Interesse und Sie möglicherweise potenzielle Kunden. Daher unser Tipp: Mit einem Klick soll die Seite schnell und intuitiv gefunden werden.

So, jetzt sind Sie an der Reihe: Prüfen Sie Ihre Über-Uns-Seite auf Herz und Nieren – wir unterstützen Sie natürlich gerne dabei.

Eine professionelle und gut durchdachte Unternehmensseite zahlt sich wirklich aus – denn hier klicken interessierte Journalisten und kaufbereite Menschen hin.

 

Fotocredit: rawpixel com 267082