Österreichisches Slipeinlagen-Start-up produziert ab sofort nachhaltigen Mund-Nasen-Schutz für MERKUR, BILLA und BIPA

Das Start-up Meine Wollke produziert ab sofort neben wiederverwendbaren Slipeinlagen auch Mund-Nasen-Schutz aus 100 % Bio-Baumwolle. Die erste Produktionseinheit geht sukzessive an MERKUR und in einem weiteren Schritt an BILLA und BIPA, damit alle Österreicherinnen und Österreicher so rasch als möglich Zugang zum neuen nachhaltigen Mund-Nasen-Schutz haben.

Das niederösterreichische Unternehmen Meine Wollke war bisher für seine bunten, wiederverwendbaren Slipeinlagen bekannt. Mit Anfang April wurde die Produktion in St. Pölten aber auf Mund-Nasen-Schutz umgestellt. In den nächsten Wochen wird das Öko-Start-up Meine Wollke anstatt seiner Slipeinlagen nun Mund-Nasen-Schutz aus 100 % Bio-Baumwolle produzieren.

Sicherung von österreichischen Arbeitsplätzen
Sabine Fallmann-Hauser, Gründerin von Meine Wollke, zu den Veränderungen: „Wir sind stolz, mit unserem Unternehmen etwas Sinnvolles zur aktuellen Lage beitragen und die Arbeitsplätze unserer Mitarbeiterinnen und der Näherinnen in St. Pölten sichern zu können.“ Das Start-up kooperiert seit Beginn an mit der GW St. Pölten und schützt so die Arbeitsplätze von arbeitspolitisch benachteiligten Frauen. Die Sortimentserweiterung soll nun dafür sorgen, dass die Näherinnen ihre Arbeit weiter fortsetzen können.

15.000 Stück für Österreich
Vorerst werden 15.000 Stück hergestellt. Damit sollen die Filialen von MERKUR, BILLA und BIPA – die zur REWE Group gehören – ausgestattet werden. „REWE ist einer unserer treuesten und langjährigsten Partner. Wir freuen uns, etwas zurückgeben zu können und werden versuchen, so viele Filialen wie möglich sukzessive mit unserem Mund-Nasen-Schutz auszustatten“, so Gründerin Fallmann-Hauser über die Kooperation mit der REWE Group in Österreich. Den bunten Mund-Nasen-Schutz wird es in Zukunft auch im Wollke Online-Shop unter www.wollke.at zu kaufen geben, verspricht Fallmann-Hauser.

Alle Infos zu Meine Wollke finden Sie online unter www.wollke.at

Der Wollke Mund-Nasen-Schutz ist seit KW16 bei MERKUR käuflich erwerbbar.
Der Wollke Mund-Nasen-Schutz ist kein medizinisches Produkt.

Fotos
Sabine Fallmann-Hauser, Meine Wollke
Fotocredit: Ludwig Fahrnberger / wollke.at. Honorarfrei verwendbar.

PRESSEMITTEILUNG
09. April 2020

Pressetext Download

Pressekontakt
Strass-Wasserlof Public Relations
Mag. Nina Strass-Wasserlof, MBA
IZ NÖ-Süd, Str. 2, Obj. M7
2351 Wr. Neudorf
T: +43.664.341 34 86, F: +43.2236.660278-118
E: agentur@strass-wasserlof.at
W: http://www.strass-wasserlof.at